Konzert zum Totensonntag

Kategorie: Kirchenmusik
Sonntag 25.11.18
18:00 Uhr

Am Sonntag, dem 25.  November findet um 18 Uhr in der Evang. Stadtkirche Rastatt ein Konzert zum Ewigkeitssonntag statt.  Bei diesem Konzert wirken der Kath. Kirchenchor St. Marien und die St. Jakobskantorei aus Gernsbach mit, das Rastatter "Chörle",  außerdem  musizieren das verstärkte Kantatenorchester Murgtal sowie Gesangssolisten .  Als Instrumentalsolist an der Orgel ist Holger Becker zu hören, am Dirigierpult wechseln sich die beiden Dirigenten der Ensembles, Felicitas Burger und Friedemann Schaber,  ab.

Es wird ein abwechslungsreiches Konzert gestaltet mit Werken des Barock und der Romantik.   Am Beginn steht das "Gloria" von Antonio Vivaldi, das diesem Konzert auch seinen Namen gegeben hat.  Dieses bekannteste Werk des Abends ist für Soli  (Tirza Härer, Sopran und Mareike Benz,

Alt) , Chor und Orchester komponiert.

Unbekannter, aber geradezu symphonisch geht es weiter mit einem Werk von  Felix-Alexandre Guilmant, das in diesem Konzert allerdings aus Zeitgründen nur in Teilen erklingen wird, und zwar dem 1. Satz (Introduction et Allegro) mit Orgel solo und dem 2. Satz  in einer Bearbeitung des Komponisten für Orgel und Orchester. (Das vollständige Werk mit  Orgel und großem Orchester soll im Mai 2019 erklingen. )

Dieser 2. Satz ist in Form einer Pastorale angelegt, und genau diese Form hat Fanny Hensel für den Beginn ihres Werkes, dem "Lobgesang" , ausgewählt,  was dann als drittes Werk des Abends erklingen wird.

In diesem, besonders für den Chor alles fordernde Werk beschreibt die Schwester von Felix Mendelssohn Bartholdy einen lebenslangen Lobgesang; angefangen von der Geburt bis hin zum Tode, und so verwundert es nicht, daß dieser Lobgesang dann am Ende des Lebens aushaucht mit den Worten "... ja, wenn der Mund wird kraftlos sein, so stimm ich noch mit Seufzen ein."

Alle Mitwirkenden freuen sich über einen regen Konzertbesuch; der Eintritt hierzu beträgt 14 € , Schüler und Studenten erm. 10 €), herzliche  Einladung !


Preis: 14,- Euro

Wo:
Evangelische Stadtkirche
Herrenstraße 17
76437 Rastatt


<<< Terminkalender